Textversion

Entsorgung Batterie / Akku

Wie entsorgen Sie Batterien / Akkus richtig ?

Die gesetzlichen Regelungen


Seit 1998 verpflichtet die Batterieverordnung die Hersteller und den Handel alle Batterien und Akkus (gekennzeichnete wie auch nicht gekennzeichnete) zurück zu nehmen. Die Verbraucher sind im Gegenszug verpflichtet, alle anfallenden Batterien beim Handel oder den kommunalen Sammelstellen zurück zu geben. Keine Batterie und kein Akku darf mehr in den Hausmüll gelangen !  



Der Handel muß auf die Rückgabepflicht für alle Batterien hinweisen (vgl. auch § 15 der Batterieverordnung), d. h. dort, wo Sie Batterien verkaufen, muß eine Information zur Rückgabepflicht und eine Rückgabemöglichkeit vorhanden sein. Die Batterien müssen kostenlos zurückgenommen werden und über die Hersteller einer Wiederverwertung, d. h. einem Recyclingverfahren, zugeführt werden. Gelingt kein Recycling, müssen Batterien schadlos beseitigt werden.


Auch die Hersteller von Geräten sind verpflichtet, Batterien und Akkus so einzusetzen, daß sie ggf. mühelos erneuert oder entfernt werden können.

Achten Sie beim Neukauf von Geräten auf diese Aufforderung. Im Gegensatz zu den kleinen Haushaltsbatterien gelten für Autostarterbatterien (Bleiakkumulatoren) andere Regelungen.

Druckbare Version